Fusionen von Genossenschaftsbanken und Sparkassen:

Organisationen und Kulturen effizient zusammenbringen

 

Es gibt viele Gründe, warum aktuell eine Vielzahl von Genossenschaftsbanken und Sparkassen fusionieren. Zumeist ist es jedoch die Erkenntnis, dass man durch Bündelung der regionalen Kräfte und die neue gewonnenen Größenordnungen seine Chancen zur Bewältigung der aktuellen Herausforderungen aus Regulatorik, Preiskampf und Kostendruck deutlich verbessern kann.

   

Dies setzt jedoch voraus, dass

  • alle Beteiligte von den Vorteilen des Zusammenschlusses überzeugt sind
  • die jeweiligen Stärken der Fusionspartner umfassend in das neue Haus eingebracht werden
  • die Chance zur Optimierung und Neuausrichtung der neuen Bank konsequent genutzt wird
  • die Veränderungsthemen in gemeinsamen Projektteams bearbeitet werden, um zu gemeinsamen Lösungen mit hoher Akzeptanz zu gelangen
  • alle Schritte und Maßnahmen über ein transparentes Projektmanagement zeitlich und inhaltlich gesteuert und umgesetzt werden.

 

Hier setzt meine Erfahrung aus einer ganzen Reihe von Fusionsbegleitungen an:

  • Schaffung von Transparenz der Gemeinsamkeiten und Unterschiede für alle relevanten Bereiche der Bank.
  • Konkrete Empfehlungen zu erforderlichen Anpassungen im Rahmen der Fusion
  • Bündelung und Priorisierung der Maßnahmen in einem Zeit-/Maßnahmenplan
  • Einbindung der technisch erforderlichen Maßnahmen der Fiducia & GAD IT AG  bzw. der Finanz Informatik GmbH & Co. KG in den Maßnahmenplan der Bank/Sparkasse zu einem Gesamtprojektplan
  • Definition von Verantwortlichen und ihrer Aufgaben für das Projektmanagement und die Themenfelder aus dem Zeit-/Maßnahmenplan
  • Bildung von Projektgruppen aus beiden Banken incl. Definition der Arbeitsmittel und –regeln incl. Dokumentation und Reporting
  • Operative Unterstützung der Verantwortlichen und Projektgruppen durch 
    • Bereitstellung von Vorlagen und Lösungsvorschlägen
    • Erstellung von Entscheidungsvorlagen 
    • Umsetzung der Ergebnisse in Prozessen, Regelwerken (Arbeitsanweisungen, OHB/UHB), Arbeitsmitteln etc.

Ihr Nutzen:

  • Schnelle und pragmatische Klarheit über Handlungsfelder
  • Objektive Betrachtung und neutrale Bewertung der Ausgangslage der beteiligten Banken 
  • Konzentration der Maßnahmen auf die für den Erfolg wesentlichen Bereiche
  • Transparenz und Sicherheit während der Umsetzung durch zentrale Steuerung und Qualitätssicherung
  • Reduzierung des Arbeitsaufwands für die Neugestaltung durch Beispiele, Muster, Vorlagen und Übernahme von Arbeitsaufträgen

 

 Neugierig? 

Hier erfahren Sie mehr:

Download
Aktuelles Fusionen
Aktuelles Fusionen onePager.pdf
Adobe Acrobat Dokument 880.3 KB