Das macht Banken zukunftsfähig!

Meine langjährige Erfahrung in Regionalbanken hat mich gelehrt, wie Zusammenhänge wirken und wie sie erfolgreicher werden können: 

  • Erfolgreiche Banken erkennen ihre Herausforderungen frühzeitig und gehen diese konsequent an.
  • Zukunftsfähigkeit wird erst durch überzeugte, begeisterte, tatkräftige Mitarbeiter und Manager erreicht.
  • Nachhaltiger Erfolg entsteht in flexiblen und selbststeuernden Organisationen

Meine Leistungen

KOMPETENT - PRAGMATISCH - ZIELORIENTIERT

Strategieentwicklung und Restrukturierung

  1. Analyse, Bewertung der Umwelt- und Unternehmesanalyseergebnisse hinsichtlich Veränderungsbedarf
  2. Schwerpunkt im Kundengeschäft (Privat- und Firmenkunden und in der Risikoausrichtung im Kundengeschäft)
  3. Ableitung von Teilstrategien in den strategischen Geschäftsfeldern incl. Handlungsprogramme und Maßnahmen in der Methodik der Balanced Scorecard
  4. Definition von Messgrößen und Wirkungsszenarien aus den strategischen Zielsetzungen auf Gesamtbank und –Bereichsebene

Kosten- und Erlösmanagement:

  1. Analyse der Kosten- und Erlösquellen und deren Einflussfaktoren und Ableitung geeigneter Handlungsfelder (unter Berücksichtigung ihrer Wirkungsgeschwindigkeit)
  2. Schwerpunkte im Kundengeschäft und Betriebsbereich
  3. Berücksichtigung sowohl von Prozesswirkungen, als auch Produkt-gestaltungen und organisatorischer Rahmenbedingungen bis hin zu Vertragsgestaltungen mit Dritten
  4. Bewertung von In- und Outsourcing-Optionen
  5. Begleitung bei der Umsetzung der definierten Veränderungen

Organisationsentwicklung

  1. Ableitung von Handlungsalternativen – auch in Schrittfolgen – auf Ebene der Strukturorganisation und der Aufgabenzuordnung der Einheiten und Mitarbeiter
  2. Bewertung und Steuerung der Kapazitäts- und Kostenwirkung der Veränderungen in Bezug auf Personalkapazitäten und -kosten
  3. Bewertung von qualitativen Veränderungserfordernissen und Ableitung von geeigneten Maßnahmen (Aus- und Weiterbildung, Training, Coaching, ToJ aber auch Recruiting)
  4. Unterstützung bei der Anpassung oder Neugestaltung von Organisations-handbüchern und Arbeitsanweisungen sowie Stellenbeschreibungen              (-Anforderungsprofilen) und Kompetenzsystemen
  5. Definition und Anpassung der zu verändernden Arbeitsprozesse
  6. Einrichtung eines dauerhaften Qualitätssicherungs- und KVP-Systems zur Verstetigung der Unternehmensentwicklung
  7. Schaffung von bereichsübergreifenden Verantwortungen und Steuerungen

Prozess- und Projektmanagement

  1. Durchführung von Prozessanalysen und Bewertung der Ergebnisse durch Handlungsvorschläge zur Optimierung
  2. Strukturierung von Gestaltungs- und Umsetzungsprojekten und verantwortlicher Beteiligung der betroffenen Bereiche
  3. Schaffung einer zentralen Steuerung der Veränderungs- und Projektaktivitäten zur Schaffung von Transparenz und optimiertem Ressourceneinsatz incl. Bereitstellung entsprechender Musterdokumente
  4. Moderation des Interessenausgleichs der Unternehmensbereich mit der Ziel des Erfolgs des Gesamtunternehmens
  5. Auf- und Ausbau eines Informations- und Reportingsystems
    - sowohl zur Steuerung und Optimierung der Prozesse
    - als auch zur Ermöglichung der aktiven Steuerung einer effizienten Projektarbeit
  6. Definition der Funktionen, Aufgaben und Verantwortungen bei der Schaffung und Optimierung des Prozessmanagements inkl. Prozesscontrolling

Umsetzung Regulatorik im Kundengeschäft:

  1. Zum Beispiel Meldewesen im Kreditgeschäft, Dokumentationspflichten im Kredit- und Anlagegeschäft
  2. Unterstützung bei der Anpassung von Organisationshandbüchern und Arbeitsanweisungen sowie Stellenbeschreibungen (-Anforderungsprofilen) und Kompetenzsystemen

Immobilien-, Baufinanzierungs- und Bauträgergeschäft:

  1. Analyse und Bewertung der Erfolge und Arbeitsweisen in den Geschäftsfeldern und Ableitung entsprechender Handlungsfelder
  2. Sicherung der optimalen Vernetzung dieser thematisch sehr eng verbundenen Themen
  3. Einbindung der Vorgehensweisen in die Geschäfts-, Vertriebs- und Risikostrategie
  4. Bewertung von In- und Outsourcing-Optionen
  5. Begleitung und operative Unterstützung bei der Umsetzung der definierten Veränderungen

Entwicklung Firmenkundengeschäft:

  1. Klärung der Ausgangslage aus Geschäftsumfeld, Banksituation hinsichtlich Chancen und Risiken
  2. Erstellung/Anpassung des Firmenkunden-Vertriebskonzepts mit dem Ziel, eine optimale Begleitung der gewerblichen Kunden sowohl im geschäftlichen als auch privaten Bereich sicherzustellen
  3. Ableitung der aufbauorganisatorischen Anpassungserfordernisse inkl. Veränderung von Stellenprofilen und geeigneter Maßnahmen
  4. Überprüfung und Optimierung der Ansprache und Beratungsmethodik entsprechend des ermittelten Kundenbedarfs
  5. Verbesserung der Kundendurchdringung durch Verbreiterung der Ansprache- und Abschlussfähigkeit außerhalb des klassischen Kreditgeschäfts (z.B. elektronische Zahlungssysteme und Liquiditätsmanagement, Einbindung privater Vorsorge und Vermögensanlagebedarf, vorausschauende Unternehmensplanung und –absicherung)
  6. Implementierung des Themas Unternehmensnachfolge als qualitatives Unterscheidungsmerkmal im Wettbewerb